Nous utilisons des cookies afin de vous offrir la meilleure expérience de service sur notre site. Pour continuer veulliez autoriser l'utilisation des cookies.

Welche Sonnenbrille passt zu welcher Gesichtsform? Mister Spex weiß Rat



Die perfekte Sonnenbrille passt nicht nur zum persönlichen Stil, sondern unterstreicht auch die eigene Gesichtsform. Mister Spex Trend-Expertin Rosemarie Scherer weiß, welche Fas-sung für welchen Typ am besten geeignet ist. Sie verrät auch, welche Modelle bei den deut-schen Kunden besonders beliebt sind.

Sonnenbrillen sind in den Sommermonaten ein Muss und helfen nicht nur dabei, die Augen vor UV-Strahlung zu schützen. Schon lange ist die Sonnenbrille das Accessoire schlechthin und rundet dabei jedes Outfit ab. Dementsprechend groß ist inzwischen die Auswahl. Männer und Frauen greifen häu-fig zu trendigen Modellen, ohne zu beachten, ob sie ihnen wirklich stehen. Eine landesweite Analyse von Mister Spex zeigt, dass es für den Deutschen ganz klare Lieblingsmodelle gibt, die besonders oft im Warenkorb landen. Quadratische Modelle, Pilotenbrillen und sportliche Sonnenbrillen sind bei Männern hierzulande am beliebtesten. Bei Frauen befinden sich ebenfalls Pilotenbrillen, quadratische Fassungen aber zusätzlich runde Modelle unter den Top 3.



Die richtige Sonnenbrille ist eine Frage der Form

Dass die perfekte Brillenform aber so individuell ist wie die Gesichtsform, weiß Mister Spex Trend-Expertin Rosemarie Scherer und gibt Tipps, welche Brille wem am besten zu Gesicht steht. Die rich-tige Sonnenbrille ist nicht nur eine Frage der Form, sondern auch der richtigen Beratung. Der Online-Optiker Mister Spex bietet eine smarte Lösung. „Dank des innovativen und intuitiv zu bedienenden Filters, finden unsere Kunden schnell die für sie passende Fassung“, so die Trendexpertin.



Ovales Gesicht

Ovales gesicht

Die Proportionen ovaler Gesichter sind sehr ausgeglichen und harmonisch. Während Kinn und Stirn eher schmal wirken, sind die Wangen besonders ausgeprägt. Das ovale Gesicht ist etwa doppelt so lang wie breit. Menschen mit dieser Gesichtsform haben es bei der Suche nach der perfekten Son-nenbrille sehr einfach. Ihnen steht fast jede Fassung – egal ob rund, eckig oder extravagant. Es sollte lediglich darauf geachtet werden, dass die Brille nicht zu groß oder klein ist. „Bei einem ovalen Gesicht sind besonders Browline Modelle wie z. B. die Ray-Ban Clubmaster empfehlenswert. Diese haben einen verstärkten oberen Rahmen, während der untere Rand zarter ist.

Herzförmiges Gesicht

Herzförmiges gesicht

Die typischen Merkmale des herzförmigen Gesichts sind die breite Stirn, ausgeprägte Wangenkno-chen und ein schmales, eher spitz zulaufendes Kinn. Vor allem Sonnenbrillen mit ovalen oder runden Gläsern schmeicheln herzförmigen Gesichtern und bringen die breite Stirnpartie mit der schmalen Kinnpartie optisch ins Gleichgewicht. „Sonnenbrillen mit eckigen Gläsern lassen herzförmige Ge-sichter noch markanter erscheinen, weiß Rosemarie Scherer. Verwendet man im Online-Shop den Filter für herzförmige Gesichter, werden vorwiegend runde und halbrunde Sonnenbrillen angezeigt.

Eckiges Gesicht

Eckiges gesicht

Da bei eckigen Gesichtern Stirn, Wangen und Kinn gleichmäßig breit geformt sind und der Kiefer ausgeprägt ist, stehen ihnen Sonnenbrillen mit kreisförmigen oder ovalen Gläsern am besten. „Sie lassen diese markante Gesichtsform weicher und weniger streng erscheinen“, verdeutlicht Rosema-rie die Auswahl. Auch Aviator-Brillen oder Modelle im Cat-Eye-Stil passen zu Menschen mit einem eckigen Gesicht. Brillen mit eckigen Gläsern hingegen betonen die strengen Züge und werden daher durch den Filter ausgeschlossen.

Rundes Gesicht

Eckiges gesicht

Bei runden Gesichtern sind alle Gesichtspartien gleichmäßig geformt. Wangen und Stirn sind etwa gleich breit, das Kinn ist rund. Das Gesicht wirkt insgesamt sehr weich. „Als optischer Kontrast pas-sen Sonnenbrillen mit eckigen Gläsern sehr gut und geben dem runden Gesicht mehr Kontur, wodurch es schmaler wirkt“, rät Rosemarie Scherer. Wer seine runde Gesichtsform nicht noch zu-sätzlich betonen will, sollte auf Sonnenbrillen mit kreisförmigen und ovalen Gläsern verzichten.

So kauft Deutschland Sonnenbrillen

Sonnenbrillen aus Acetat oder Kunststoff sind hierzulande beliebter denn je. Mehr als die Hälfte (64 Prozent) der Deutschen greift zu einem solchen Modell. Nur 35 Prozent schwören auf Metallgestelle und nur 1 Prozent wählen Brillen aus Holz.
Mit 40 Prozent ist Schwarz hierzulande die beliebteste Farbe bei Sonnenbrillen. An zweiter Stelle steht Braun, gefolgt von Gold. Trendigere Rahmenfarben wie Transparent, Weiß, Rosa, Grün und Violett landen dagegen seltener im Warenkorb. Die Hälfte (44 Prozent) der Deutschen bevorzugt ihre Brillengläser in einem Braunton. Aber auch auffälligere Farben wie Grau und Grün erfreuen sich wachsender Beliebtheit.

Die schwarze Ray-Ban – ein Dauerbrenner

Bei der Auswahl von Marke, Form und Farbe zeigt sich, dass die Deutschen echte Gewohnheitstiere sind: Der Klassiker Ray-Ban ist ein Dauerbrenner und seit Jahren der Verkaufsschlager im Online-Shop von Mister Spex, dicht gefolgt von den Marken Oakley und Superdry. Auch die Eigenmarke Mister Spex Collection sowie die eher jungen Labels Polaroid und Le Specs schaffen es immer wie-der in die Top 10.

Trendy und Typgerecht

Eine Sonnenbrille verleiht jedem Outfit in Sekunden ein Style-Upgrade, weiß Trendexpertin Rosemarie Scherer. Trotzdem sollte man bei der Auswahl seine Gesichtsform, den Komfort und den eigenen Kleidungsstil mit einbeziehen. Wer unsicher ist, was ihm steht, kann den virtuellen Styleberater bei Misterspex.de konsultieren, der Haarfarbe und Kleidungsstil berücksichtigt oder sich im Berliner Store vom eigenen Optiker-Team beraten lassen. Die Mister Spex Filter unterstützen die Kunden dabei, nicht nur die richtige Form, sondern auch die passende Größe und Gläser zu finden. Im Mister Spex Online-Shop lässt sich an-hand der umfangreichen Filter für jeden ganz individuell und anhand persönlicher Charakteristika die passende und komfortabelste Sonnenbrille finden. „Immer mehr Kunden achten darauf, dass die Sonnenbrille ein Trendmodell ist und den eigenen Typ unterstreicht“, erklärt Rosemarie Scherer.

Rosemarie Scherer – Trendexpertin und Einkäuferin bei Mister Spex

Rosemarie Scherer verantwortet seit 2013 den Einkauf bei Mister Spex und ist Expertin für die Iden-tifikation von Trends und vielversprechenden Eyewearbrands. Sie entscheidet, welche Marken, For-men und Farben das Sortiment prägen. Auf der Suche nach den besten Brillen- und Sonnenbrillen für die Mister Spex-Kunden kommt ihr eine hohe Affinität für Fashion und Zahlen zugute. Die Wünsche der Kunden sowie Design- und Technik-Trends stehen bei der Auswahl im Vordergrund: Trägt man in dieser Saison Sonnenbrillen mit oder ohne verspiegelte Gläser und welche Brillenformen und -marken sind aktuell total angesagt? Rosi, wie sie von ihren Kollegen genannt wird, hat die Antwor-ten. Seit 2010 ist die 30-Jährige, die in Berlin studierte, als Buyer tätig. Vor ihrer Karriere bei Mister Spex war sie für den Einkauf von Kleidung und Interior-Produkten verantwortlich.

Kontaktlinsennutzung

Schnelle Routine beim Auf- und Absetzen von Kontaktlinsen

Der Kunde übt bei der Anpassung mit dem Optiker das Auf- und Absetzen der Kontaktlinsen und verliert so die Scheu sich ins Auge zu fassen. Dies ist laut Umfrage mit 42 Prozent eines der größten Hemmnisse für das Tragen von Kontaktlinsen. „Unsere Erfahrung zeigt, dass Kunden durch die hilfreichen Tipps des Optikers schnell eine Routine beim Auf- und Absetzen von Kontaktlinsen entwickeln. Zum Beispiel erleichtert das Festhalten des oberen Wimpernkranzes das Einsetzen ungemein. Diese und weitere Ratschläge erhält der Kunde auch bei unseren Partneroptikern und in unserem eigenen Berliner Store“, verdeutlicht Nicola Kahle die Wichtigkeit einer professionellen Kontaktlinsenanpassung.


Unkomplizierte Pflege von Kontaktlinsen

Derzeit greifen laut der CPI-Umfrage 26 Prozent4 aller Linsenträger auf Tageslinsen zurück. Tageslinsen sind besonders unkompliziert, da sie nach dem Tragen einfach entsorgt werden. Damit ist dieser Linsentyp besonders für Menschen geeignet, die aufgrund des Pflegeaufwandes bisher darauf verzichtet haben (17 Prozent). Bei Mister Spex lassen sich Tageslinsen in allen gängigen Marken mit nur wenigen Clicks online bestellen und direkt nach Hause liefern. Alle anderen Kontaktlinsen sollten täglich vorab oberflächlich gereinigt, dann gespült, desinfiziert, neutralisiert und sicher aufbewahrt werden. „Die Pflege von Kontaktlinsen ist wesentlich unkomplizierter als anfangs vielleicht vermutet. Sogenannte All-In-One Lösungen leisten alle Pflegeschritte und dienen sowohl der Reinigung, Desinfektion sowie Aufbewahrung der Kontaktlinsen“, erklärt Nicola Kahle. Das Aufbewahrungsbehältnis sollte regelmäßig – am besten mit Kochsalzlösung – gereinigt werden. Die Mister Spex Expertin empfiehlt darüber hinaus, dieses im Abstand von zwei bis drei Monaten zu wechseln, um mögliche Ablagerungen, welche über die Linse in das Auge gelangen und Reizungen verursachen können, zu vermeiden. Bei den meisten Kontaktlinsenlösungen ist ein Aufbewahrungsbehältnis inklusive.


Für jedes Augenproblem gibt es passende Linsen

Auch trockene Augen sind heute kein Grund mehr, auf Kontaktlinsen zu verzichten, weiß die Expertin: „Hier rate ich, auf Kontaktlinsen aus Silikon-Hydrogel-Material zurückgreifen. Diese benötigen 20 Prozent weniger Wasser und entziehen dem Auge daher nicht so viel Flüssigkeit wie Hydrogel-Kontaktlinsen.“ Dass Kontaktlinsen nichts für Menschen mit Hornhautverkrümmung sind, ist genauso ein veraltetes Vorurteil. Auch hier bietet Mister Spex in seinem Shop eine Vielzahl an torischen Kontaktlinsen an, die, richtig angepasst, die Sehkraft genauso verbessern wie eine Brille.


Brille und Kontaktlinsen – Gemeinsam für eine größtmögliche Freiheit:

Wer sowohl Kontaktlinsen als auch eine Brille in der passenden Sehstärke zuhause hat, besitzt die größtmögliche Sehfreiheit. So wird vor allem auch dem persönlichen Anspruch nach Unabhängigkeit von der Brille beim Sport und bei besonderen Anlässen nachgekommen. Dies zeigt sich auch deutlich in dem Wunsch der Befragten, Kontaktlinsen zukünftig testen zu wollen. Ganze 61 Prozent halten es für wahrscheinlich bis sehr wahrscheinlich, dass sie Kontaktlinsen in Zukunft ausprobieren werden.

Kontaktlinsennutzung

Dass der Weg zum optimalen Tragekomfort bei Kontaktlinsen dabei stets über einen Besuch beim Optiker führt, bestätigt Nicola Kahle: „Hier sieht sich Mister Spex in einer wichtigen Ratgeberfunktion. Sowohl in unserem Online-Shop als auch bei unseren 550 Partneroptikern und in unserem stationären Store in Berlin stehen wir unseren Kunden beratend bei der Wahl der optimalen Kontaktlinsen zur Seite.“ Aber auch routinierte Kontaktlinsenträger sollten regelmäßig zum Check gehen, da sich Augen stets verändern können. Gleichzeitig empfiehlt sich, auch immer eine Brille zuhause zu haben. „Unsere Augen sind sehr empfindlichSonnenbrillen und verletzlich. Sollte eine Verletzung im Auge vorliegen, dürfen keine Kontaktlinsen getragen werden. Zudem nehmen viele Linsenträger diese abends raus, um ihre Augen etwas zu entspannen“, erklärt Nicola Kahle.


Als gelernte Augenoptikerin verfügt Nicola Kahle über zehn Jahre Berufserfahrung in traditionellen Optikergeschäften und bei großen Filialisten. Seit Juni 2010 ist die 36-Jährige bei Europas führendem Online-Optiker Mister Spex im Kundenservice tätig und leitet das Excellence-Team. Hier kümmert sie sich schwerpunktmäßig um Kundenfragen zu au-genoptischen Fachthemen.



CPI-Studie für Mister Spex (2015)

EUROMCONTACT (2014), 2014 Market Data Report for Contact Lens and Lens Care

SPECTARIS und der Zentralverband der Augenoptiker (ZVA), GfK-Analyse zum europäischen Optikmarkt (2014)

CPI-Studie für Mister Spex (2015)


* Somme du prix de vente normal de la monture et du prix de vente conseillé pour deux verres plastiques à foyer simple avec traitement anti-reflet et anti-rayures (indice de réfraction 1.5) ayant valeurs sphériques comprises entre +6.0/-6.0 dioptries et valeurs cylindriques comprises entre +2.0/-2.0. dioptries

** Toutes les montures sont équipées de verres anti-reflet, anti-rayures (indice de réfraction 1.5), avec valeurs sphériques de dioptrie comprises entre +6.0/-6.0 et valeurs cylindriques de dioptrie comprises entre +2.0/-2.0.

Le prix barré sans PPC représente le prix standard proposé par Mister Spex.